Montag, 25. April 2016

Hut ist gut

Und was sich reimt ist bekanntlich wahr!
Meinen ersten Hut habe ich mir auf Reisen gekauft, genauer gesagt in einem Seconhandshop in San Franciscos Ashbury Heights. Es war eine einfache schwarze Cloche, klassisch aus Wolle aber leider ein bisschen zu gross. Wie gesagt, es war mein erster Hut - von Grössen und Passform hatte ich noch keine Ahnung.
Seither ist eine gut sitzende Cloche dazugekommen, ein handgemachtes Beret aus Edinburgh, ein paar Hutnadeln, Strohhüte für den Sommer, Erbstücke meiner Grossmutter... Die Sammlung wächst und gedeiht :)

Bild: Martin Kurz


Manchmal frage ich mich, warum Frau heutzutage so selten Hut trägt, denn:
Im Winter bleibt der Kopf schön warm, man ist vor Regen und Schnee geschützt...



... ohne auf Eleganz verzichten zu müssen ...




.. während man im Sommer einen kühlen Schatten auf Gesicht, Hals und Nacken hat.



So praktisch Hüte im Allgemeinen sind, einige Exemplare hole ich auch nur selten aus der Hutschachtel; diejenigen Modelle, die einfach nur dafür da sind, den Kopf zu schmücken. Ein Beispiel wäre das eingangs erwähnte Beret das ich unter anderem am WGT 2014 getragen habe. Es ist von Fabhatrix in Edinburgh und mein erstes Stück aus einem echten Hutladen. Ich bin bestimmt dreimal staunend am Schaufenster vorbeigegangen, bevor ich schlussendlich im Laden stand, aber es hat sich gelohnt: Mit fachmännischer Beratung fiel es mir gar nicht mehr so schwer, mich für ein Modell zu entscheiden und handgemachte Dinge haben einfach mehr Charakter :)



 Wie viele Hüte sind in eurer Schatzkammer beheimatet? Und wie oft sehen sie das Licht des Tages?

Kommentare:

  1. Ich finde Hüte auch ganz toll, allerdings führe ich sie eher selten aus. Derzeit bestize ich drei, obwohl ich auch noch ein paar Exemplare auf der Liste habe, die gern bei mir einziehen können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Art von Liste kommt mir bekannt vor :D

      Löschen
  2. Ich liebe Hüte und habe so einige, die ich leider viel zu selten ausführe. Hüte sind ein tolles Accessoire und werten jedes Outfit auf!

    AntwortenLöschen
  3. Du sprichst mir da aus der Seele, ich bekomme jedesmal Stielaugen, wenn ich die genialen Hüte der britischen High-Society sehe, so tolle Teile. Wieso sind Hüte in D nur so verpönt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. war noch gar nicht fertig *g* ich wollt noch schreiben, dass dir alle Hte wirklich super stehen :)

      Löschen
  4. Hier in der Schweiz sieht es punkto Hutakzeptanz leider auch nicht besser aus. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt!

    AntwortenLöschen